Den Umzug richtig planen mit Tipps aus dem Internet

Wer eine neue Wohnung oder ein neues Haus zur Miete sucht, der hat es meist nicht einfach. Je nach Wohnort, kann die Wohnungssuche sehr schwierig werden, denn in vielen Regionen Deutschlands ist Wohnraum knapp. Vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen oder Rentner haben Probleme bei der Wohnungssuche, denn insbesondere günstige Wohnungen sind Mangelware. Mit den richtigen Tipps aus dem Internet können Sie sich Wohnungssuche und Umzug jedoch ein wenig erleichtern.

Wohnung per Internet suchen

Wurden früher die meisten Wohnungen in der Zeitung offeriert, so hat sich inzwischen auch das Internet zu einer großen Plattform für Wohnungssuchende entwickelt. Auf einer Reihe von Seiten erwarten Sie eine Fülle von Wohnungsangeboten in ganz Deutschland. So zum Beispiel auf www.wohnungsmarkt24.de oder auf www.immonet.de. Geben Sie einfach nur Ihre Suchkriterien ein und lassen Sie sich die entsprechenden Angebote für Ihre Region anzeigen. Oft besteht auch schon eine Möglichkeit zum Anbieter direkt Kontakt aufzunehmen, wenn Sie sich auf der Immobilienseite registrieren. Nebenbei bieten auch Portale wie Ebay Kleinanzeigen oder Meinestadt.de Wohnungsanzeigen für alle Regionen an.

Den Umzug vorbereiten

Sie haben eine Wohnung gefunden und planen den Umzug? Dann benötigen Sie sicherlich auch die richtige Umzugshilfe. Mit Unterstützung des Portals Branchenbuch.Wohnungsmarkt24.de gelingt Ihnen die Umzugsplanung viel schneller. Hier finden Sie unter anderem die verschiedenen Angebote von Umzugsfirmen, Wohnungsangebote und eine Reihe von Tipps für die Umzugsplanung. In einem Glossar werden beispielsweise für Sie viele Begriffe aus dem Bereich Umzug für Sie verständlich erläutert und Sie erhalten Anregungen für Renovierung und Einrichtung Ihres neuen Zuhauses.

Woran Sie denken sollten wenn Sie umziehen

Ein Umzug bedeutet nicht nur, dass Sie von A nach B ziehen, mit einem Ortswechsel sind auch immer viele andere Dinge verbunden, die Sie bedenken und beachten sollten. Hier ein paar Tipps:

  • machen Sie bereits 4-5 Wochen den Termin mit der Transportfirma
  • besorgen Sie sich genügend Packmaterial wie alte Zeitungen und Kartons für das Verpacken von Hausrat
  • denken Sie daran bei Arbeitgeber, Krankenkasse und Bank Ihre neue Adresse anzugeben
  • melden Sie Gas und Strom um und denken Sie an das Ablesen des Zählerstandes beim Aus- und Einzug
  • melden Sie Ihren neuen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt
  • melden Sie Ihren Telefonanschluss frühzeitig um, manchmal kann die Änderung ein paar Wochen dauern.
  • lassen Sie Ihre Hausratversicherung auf die neue Wohnung umschreiben
  • beschriften Sie die Kartons damit Sie wissen was darin ist und wo es hin soll

Umzugsservice

Wenn Sie eine passende Umzugsfirma gefunden haben, hängt der Preis für den Umzug davon ab, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Viele Umzugsfirmen bieten nicht nur den Möbeltransport an, sondern auch Zusatzleistungen wie z.B. :

  • das Anbringen von Lampen und Gardinenstangen
  • die Montage von Küchen und Möbelnden
  • Anschluss von Elektrogeräten
  • HIlfe bei der Endreinigung
  • Hilfe beim Ein- und Auspacken des Umzugsguts

Vergleichen Sie am besten die Leistungen verschiedener Umzugsfirmen ganz genau, bevor Sie sich für eine der Umzugsfirmen entscheiden. Die Preisunterschiede können ganz erheblich sein. Daher lohnt sich der Preisvergleich per Internet für Sie.