LOADING

Type to search

Immobilienmarkt News

Bald Geld geschenkt? KfW plant Negativzinsen für Hausbauer

Redaktion 19. November 2019
Beitrag teilen:

Wer ein Haus baut, könnte bald Geld geschenkt bekommen. Denn die staatliche Förderbank KfW denkt darüber nach, Negativzinsen auf ihre Kredite an Hausbauer und Unternehmen weiter zu geben. Das bedeutet: Wer sich Baugeld leiht, könnte bald weniger Geld zurückzahlen müssen, geht es nach dem Vorstandschef Günther Bräunig.




Reaktion der KfW auf das Negativzinsumfeld

Negativzinsen sind bei der Kreditvergabe derzeit im kleinen Rahmen üblich. Doch das könnte sich bald ändern. Denn die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bereitet nach eigenen Angaben ihre Systeme derzeit darauf vor, ebenfalls Kredite mit Negativzinsen zu vergeben. Somit könnten der Mittelstand, Kommunen und Häuslebauer erstmals Geld geschenkt bekommen.

„Wir müssen damit rechnen, dass das Negativzinsumfeld anhält“, kommentierte Vorstandschef Günther Bräunig die Ankündigung. Bisher vergab die KfW Kredite mit Zinsen. Die Erträge davon fließen wieder zu ihr zurück. Doch in Zeiten eines angespannten Immobilienmarktes sollten Vorteile von negativen Zinsen die Investitionen wieder ankurbeln. „Wenn ein Mittelständler wegen der Negativzinsen für seine Liquidität ein Verwahrentgelt zahlen muss, dann gibt es keinen Grund, dass er bei der Kreditaufnahme nicht genauso von gesunkenen Zinsen profitieren sollte“, so Bräunig.

Umsetzung dauert – Tilgungszuschuss soll überbrücken

Bis die Überlegungen Realität werden, dauert es jedoch noch etwas. Erst im Herbst nächstes Jahres könnte die KfW tatsächlich negativ verzinste Förderkredite vergeben. Bis dahin müssen zunächst die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen werden. Zudem werden die Planungen davon beeinflusst, dass die KfW keine direkten Kredite vergeben darf, sondern über eine Bank oder Sparkassen realisiert. Zu den negativen Zinsen kommen auch deren Bearbeitungsgebühren hinzu.

Jetzt lesen :  Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Grundsteuer ist verfassungswidrig und muss neu berechnet werden

Auch deren Systeme sind noch nicht auf negative Zinsen für Kredite eingestellt. Bis diese umgestellt seien, sei maximal ein Zinssatz von null Prozent möglich, so Bräunig.

Ein Tilgungszuschuss seitens der KfW soll jedoch ab Anfang 2020 dafür sorgen, dass der Zins faktisch negativ wird. Davon profitiert so mancher schon heute. So sind Förderkredite für energieeffizientes Bauen und Sanieren mit kurzen Laufzeiten bereits durch den Tilgungszuschuss von bis zu 17,5 Prozent mit einem negativen Zins zwischen sechs und sieben Prozent erhältlich, beton der Vorstandschef. Bei sehr kurzen Laufzeiten kann der Negativzins sogar bei minus 13 Prozent liegen.




Klimaschutz als Grund, Reaktionen sind gemischt

Hinter der Überlegung steckt der Klimaschutz. Im nächsten Jahr will die KfW in Absprache mit dem Bund als Teil des Klimapakets Förderkredite an Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 500 Millionen Euro ausgeben. Diese sollen in co²-neutrale Energiesysteme investiert werden.

In Kreisen der Banken wird der Vorstoß mit Skepsis betrachtet. Der Bundesverband deutscher Banken argumentiert, dass ein sinkendes Fördervolumen nicht mit immer niedrigeren Zinsen zu kompensieren sei. Die Commerzbank hingegen hält den Vorstoß jedoch von dringend notwendig. Von anderen Instituten werden Fragen von rechtlichen Problemen aufgeworfen, die Bräunig jedoch nicht sieht.

Alexander Stühler, Leiter des Produktmanagements beim Kreditvermittler Interhyp, warnte in der Welt sogar vor zu hohen Erwartungen. Denn die Rechnung sei auch ohne die Banken gemacht. Denn diese könnten selbst Kredite für rund minus 0,3 Prozent bereits finanzieren. Wenn sie ihre Bearbeitungsgebühr aufschlügen, stünden Banken mit ihrem Angebot sogar besser da als die KfW. Wozu dann ein staatliches Institut – frage sich da so mancher.

Jetzt lesen :  Nachmieter gesucht: Was man wissen muss

Zusammenfassung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau will negative Zinsen in ihren Systemen ermöglichen. Am Herbst nächsten Jahres sollen dann tatsächlich Kredite vergeben werden, bei denen der Geldleiher weniger Geld zurückzahlen muss. Die Banken reagieren skeptisch auf den Vorstoß und sehen noch nicht, dass Häuslebauer Geld geschenkt bekommen.




Fotoquelle: www.shutterstock.com/de durch gopixa
Beitrag teilen: