LOADING

Type to search

Einrichten

Renovieren – Was Ihnen die Arbeit erleichtert

Wohnungsmarkt24 19. Februar 2019
Beitrag teilen:

Nach ein paar Jahren steht in den meisten Haushalten eine gründliche Renovierung an. Die alten Tapeten oder Fußböden müssen raus, die Wände neu gestrichen werden. Insgesamt ist dies meist eine mühevolle Arbeit, die mehrere Tage in Anspruch nimmt. Jedoch gibt es auch einige Werkzeuge sowie eine Vielzahl an Tipps und Tricks, die die Arbeit erleichtern.

Gründlich vorbereiten

Wer renovieren möchte, der muss in der Regel zunächst ein wenig Vorarbeit leisten. Nicht selten müssen zunächst alte Tapeten oder Teppiche entfernt werden, bevor die eigentliche Arbeit beginnen kann. Hierfür gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln, die die Arbeit erleichtern. Neben einem Cuttermesser sollten daher eine Teppichkralle sowie ein Elektroschaber zur Ausstattung gehören. Mit ihnen lassen sich insbesondere unschöne Teppichreste vom Fußboden entfernen. Müssen Fußleisten oder gar Parkettböden entfernt werden, kann hierfür ein Stemmeisen hilfreich sein.




Sollten etwaige Hilfsmittel nicht zum Hausrat gehören, scheint der Gang zum nächsten Baumarkt unumgänglich. Allerdings können Sie sich die Werkzeuge auch bequem nach Hause liefern lassen. Der Onlineshop von Toom.de bietet ein großes Sortiment an Werkzeugen für das Renovieren der eigenen vier Wände.

Arbeitsmittel sorgfältig reinigen

Häufiges Ärgernis stellen Pinsel und Farbrollen dar, die nicht richtig gereinigt wurden

Wer seine Wohnung oder gar sein Haus renovieren möchte, der muss dafür meist mehrere Tage, wenn nicht sogar Wochen an Zeit einkalkulieren. Um die Arbeit nicht unnötig zu erschweren, sollten Arbeitsmittel und Werkzeuge dementsprechend gepflegt werden. Ein häufiges Ärgernis stellen Pinsel und Farbrollen dar, die nicht fachgemäß gereinigt wurden. Am nächsten Tag sind diese dann durch die Farbe so verhärtet, dass die Reinigung nur mühevoll von statten geht.

Jetzt lesen :  Gesund wohnen. Darauf ist beim Kauf sowie bei Umbau und Sanierung zu achten

Um dies zu verhindern, sollte Pinsel und Farbrollen nach Gebrauch gründlich gereinigt werden. Wurden Ölfarben verwendet, so gilt es die Pinsel mit einem trockenen Lappen zu bearbeiten und Farbreste zu entfernen. Anschließend können die Borsten unter warmem Wasser gereinigt werden. Keinesfalls sollten für die Reinigung entfettende Seifen genutzt werden. Wurden hingegen wasserlösliche Farben genutzt, so sollten Pinsel und Rolle direkt nach der Arbeit mit Wasser ausgewaschen werden.



Effizient arbeiten dank cleverer Tricks

Nicht selten sind kleine oder zu große Räume ein Problem bei der Einrichtung. Nachdem der Raum gestrichen wurde, müssen vielfältige Akzente durch Dekor gesetzt werden, um den Raum wirken zu lassen. Wer jedoch clever malt oder tapeziert, der kann schon damit zur Wunschoptik beitragen. Soll der Raum größer wirken, so sollte die Decke in einem helleren Ton als die Wände gestrichen werden. Den gegenteiligen Effekt erreichen Sie, indem die Decke dunkler als die Wände gestaltet wird. Auf diese Weise wird ein großer Raum optisch verkleinert.

Fotoquelle: www.shutterstock.com/de durch hanohiki
Fotoquelle: www.shutterstock.com/de durch Rawpixel.com
Beitrag teilen: