LOADING

Type to search

Häuser Wohnungen

Rollladen bieten mehr Komfort als den reinen Sichtschutz

Wohnungsmarkt24 15. Januar 2018
Share

Üblicherweise werden bei Haus oder Wohnung Rollladen angebracht, damit ein Sichtschutz gegeben ist. Allerdings ist das längst nicht der einzige Komfort, den Rollläden im Wohnbereich liefern. Mit Rolladenbau-Mingo.de haben Sie einen professionellen Partner zur Verfügung, der Ihnen die verschiedenen Vorzüge der Rollladen näher bringen kann und Ihnen auch genau die passenden Modelle empfiehlt und auch sach- und fachgerecht einbaut.

Sonnenschutz durch Rollläden

Kommt der Sommer, dann ist die Sonneneinstrahlung je nach Lage des Zimmers intensiv. Manchmal reicht es auch nicht aus, die Gardinen zu zuziehen, um vor der Sonne geschützt zu sein. Die Zimmer, die am gesamten Tag durch die Sonneneinstrahlung betroffen sind, erhitzen sich stark. Das kann gerade für das Schlafzimmer sehr unangenehm sein, denn die Wärme im Raum hält sich und beeinträchtigt damit die Nachtruhe. Mit Rollladen lässt sich nicht nur die Sonneneinstrahlung reduzieren oder sogar ganz verhindern – die Räume heizen sich hinter den Rollladen auch nicht mehr auf.



Einbruchschutz

Gerade Räume oder auch ganze Wohnungen, die sich im Parterrebereich befinden, sind von Wohnungseinbrüchen besonders stark betroffen. Mit Rollladen lässt sich hier ein wirksamer Einbruchschutz schaffen. Werden die Rollladen nämlich gleich mit einem speziellen Mechanismus eingebaut, der das Hochschieben des Rollladens von außen verhindert, sind die Räumlichkeiten wirksam vor dem Zutritt durch unerwünschte Besucher, sprich Einbrecher, geschützt. Besonders in von der Straße und der Nachbarschaft uneinsehbaren Bereichen ist das eine wirksame Lösung, um das eigene Heim zu schützen. Auch hier kann Ihnen von Rolladenbau-Mingo die passende Beratung geboten werden.

Jetzt lesen :  Wahl der Baufinanzierung für Ihre Immobilie

Energiesparen mit Rollladen

Rolladenbau am Mehrfamilienhaus

Die Fenster der Häuser oder einer Wohnung bilden eine enorme Wärmebrücke. Das heißt, dass die warme Luft aus den Räumlichkeiten über die Fensterfront aus dem Raum entweicht. Der Hintergrund liegt in den kalten Fenstern, die die Luft im direkten Umfeld schnell abkühlen. Dabei ist es immer noch in vielen Häusern und Wohnungen der Fall, dass die Heizung direkt unter dem Fenster angebracht ist. Das bedeutet, dass eine Menge der Wärmeenergie sich schon verflüchtigt, bevor der Raum überhaupt aufgeheizt ist. Nicht nur aus Umweltschutzgründen, nämlich zur Vermeidung von hohem Energiebedarf, ist es sinnvoll, hier eine Lösung zu schaffen, um die Raumluft möglichst lange warm zu halten. Rollladen sind die ideale Lösung. Rollladen stellen eine Barriere dar, durch die die warme Raumluft nicht mehr über die Fenster entweichen kann. Mit dem Einbau von Rollladen lässt sich der Energiebedarf somit reduzieren. Das ist ein Vorteil für die Umwelt, aber auch das Konto freut sich, wenn zur Jahresabrechnung keine immensen Nachzahlungen erforderlich sind, was gerade bei langen oder auch harten Wintern nicht selten der Fall ist.



Der Sichtschutz ist nicht zu unterschätzen

Viele Haus- oder Wohnungsbesitzer versehen die Fenster oftmals nur deshalb mit Gardinen, weil diese dem Sichtschutz dienen. Da allerdings am Fenster auch die Heizungen gerade bei älteren Wohnungen und Häusern verbaut sind, ist es gerade für die kalte Jahreszeit wichtig, auf kurze Gardinen zu setzen, um die Heizungen nicht abzudecken, obwohl lange Gardinen optisch deutlich sein können. Jeder Nutzer kann bei Rollladen selbst bestimmen, wie weit diese herunter gelassen werden, um so die Einsicht in die Wohnung komplett oder eingeschränkt zu verhindern.

Bildquelle: pixabay.de by Anelka

Bildquelle: pixabay.de by Hans